Honorar

Selbstzahler

Vorteile für Selbstzahler: 

  • Wir sind frei in der Wahl der Methoden, dadurch ist eine effizientere und kürzere Therapiedauer möglich.
  • Es muss keine Krankheitsdiagnose erstellt werden. Das Erstellen einer Diagnose kann zur Stigmatisierung führen, und wirkt sich, wie einige Studien belegen, als hypnotische Suggestion aus, die die gewünschte Heilung und Veränderung deutlich beeinträchtigen oder verzögern kann.
  • Es sind keine Anträge und Genehmigungen bei Versicherungen und Krankenkassen notwendig.
  • Es werden keine Informationen über Diagnosen an Dritte (Arbeitgeber, Versicherungen, Behörden etc.) weiter gegeben.
  • Termine sind relativ kurzfristig möglich, da keine Abklärung wegen einer Kostenübernahme mit der Krankenkasse nötig ist.

Kostenübernahme

Wenn Sie eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen abgeschlossen haben oder bei einer Privatkasse (PKV) versichert sind, ist häufig eine vollständige oder zumindest teilweise Kostenerstattung möglich. Genauere Informationen zu günstigen Tarifen ohne Wartezeit finden Sie bei TMP Makler.

Wenn Sie Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) sind, erfolgt normalerweise keine Kostenübernahme. Es gibt aber nach §13 Absatz 3 SGB V die Möglichkeit einer Kostenübernahme durch die GKV im Rahmen des Kostenerstattungsverfahrens. Eine Garantie hierfür gibt es allerdings nicht. Ich bin gerne bereit, Sie bei der Antragstellung zu unterstützen. Diese hat vor Beginn der Therapie zu erfolgen.

 

Eine weitere, sehr unbürokratische Möglichkeit zur Kostenübernahme für gesetzlich Versicherte stellt das Systemische Gesundheitscoaching dar. Hier bin ich durch meine Zertifizierung bei der Systemischen Gesellschaft zugelassene Therapeutin. Diese Serviceleistung wird mittlerweile von einigen Betriebskrankenkassen angeboten. Nähere Informationen finden Sie bei SYSTHEB.


Ermäßigtes Honorar

Für Menschen in einer schwierigen finanziellen Situation (Arbeitslosigkeit, geringes Einkommen, Studenten) ist ein ermäßigtes Honorar möglich. Meine Überzeugung ist, dass jeder Mensch die Möglichkeit haben sollte, eine Therapie zu machen. Bitte sprechen Sie mich darauf an. Dies gilt auch für Paar- und Familientherapie.


Einzeltherapie

Eine Einzeltherapie Sitzung von 60 Minuten kostet 80,00 €.


Paar- und Familientherapie

Eine Paar- oder Familientherapie Sitzung dauert in der Regel 90 Minuten und kostet 120,00 €. Hier ist keine Kostenerstattung möglich. Allerdings besteht die Möglichkeit, ebenso wie bei einer Einzeltherapie, die Kosten steuerlich als "außergewöhnliche Belastung" geltend zu machen.


Gruppenabend Phyllis-Krystal-Methode

Die Kosten für eine Gruppensitzung betragen 35,00 € pro Abend (Termine auf Anfrage – jeweils ein Dienstag/Monat von 18 - 21 Uhr).


Coaching

Eine Coaching Sitzung von 60 Minuten kostet 120,00 € zzgl. 19 % USt..

Coaching-Rechnungen können von Arbeitnehmern als Werbungskosten und bei Selbständigen als Betriebsausgaben von der Steuer abgesetzt werden.


Supervision

Eine Supervision Sitzung im Rahmen einer Fall- oder Team-Supervision dauert in der Regel 120 Minuten und kostet 200,00 € zzgl. 19 % USt..

 

Eine Einzel-Supervision dauert in der Regel 90 Minuten und kostet 150,00 € zzgl. 19 % USt..

 

Die Supervisionen finden entweder in meiner Praxis oder auf Wunsch in Ihrer Einrichtung statt.


Kommunikationstrainings, Klärungshilfe und Vorträge

Die Honorare variieren je nach Umfang und Kontext. Ich erstelle für Unternehmen und andere Institutionen nach kostenfreier Auftragsklärung gerne ein detailliertes Angebot.